Neu: Transportabler Glastürkühlschrank

Transportabler Glastürkühlschrank
Glastürkühlschrank

Seit über 10 Jahren ist der Glastürkühlschrank CD-350 unser Top-Seller unter allen Glastürkühlschränken. Der steht im Grunde überall. Im Kiosk, im Supermarkt, beim Bäcker und oft auch bei Veranstaltern, die diese Geräte dann z.B. in Wacken, bei Rock am Ring oder anderen Großveranstaltungen aufstellen, um dort kalte Getränke zu verkaufen. Ganz regelmäßig werden die Kühlschränke dann auch nachbestellt, weil sie den Transport von Veranstaltung zu Veranstaltung nicht immer überleben.

Wie transportiert man einen Glastürkühlschrank?

Bei den Glastürkühlschränken muss der Kühlschrank unbedingt vorher ausgeräumt werden. Wenn die Ablageroste in vorgeformten Auflagerillen liegen und dort nicht herausfallen können, dann können die Roste ruhig im Kühlschrank verbleiben. Es muss nur sichergestellt sein, dass kein Rost aus der Halterung fallen und gegen die Glasscheibe fallen kann.

Hängen Sie das Stromkabel nicht auf der Rückseite über die Kühllamellen. Bleibt man irgendwo hängen, dann können die Lamellen Schaden nehmen. Warten Sie zudem bis die Kühllamellen abgekühlt sind.

Transportieren Sie den Kühlschrank bitte nicht liegend. Den Kühlschrank auf eine Sackkarre laden und schräg zum LKW transportieren ist dagegen völlig ok. Wenn keine Sackkarre, sondern nur 2 starke Männer, zur Verfügung stehen, dann bitte nicht den Kühlschrank waagerecht transportieren, sondern auch schräg. Je senkrechter, desto besser.

Wenn Sie die Transportverpackung noch haben, dann nutzen Sie diese, um den Kühlschrank vor Beulen zu schützen. Ist keine Verpackung mehr vorhanden, dann sichern Sie die Geräte mit Decken, Bubblefolie oder Styropor davor gegeneinander zu schlagen.

Das Fahren über Schlaglöcher oder andere Hindernisse kann dazu führen, dass die Scheibe der Glastür „einreißt“. Wenn die Möglichkeit besteht den Kühlschrank auch noch von unten gegen Schläge zu schützen, dann hilft das ebenfalls.

Wenn das Gerät wieder eingelagert oder am Bestimmungsort angekommen ist, dann lassen Sie es noch 2-3 Stunden ausgeschaltet stehen, damit sich die Flüssigkeiten im Maschinenfach wieder an den Platz begeben können, an dem sie gebraucht werden. Räumen Sie das Gerät in der Zeit ein und schalten Sie es erst dann ein. Achten Sie beim Einräumen darauf, dass sie nicht jeden Millimeter im Gerät mit Getränken vollstellen. Die kalte Luft muss im Gerät auch zirkulieren können. Lassen Sie einige Zentimeter Abstand zur Rückwand und auch nach vorne. Wenn das Gerät komplett bis an jede Seite vollgestellt ist, dann wird es wesentlich länger dauern, bis die Getränke kalt werden.

Die Lösung für den Transport?

Die Caterer und Veranstalter unter unseren Kunden sind immer wieder auf der Suche nach Transportboxen oder Gestellen für den Transport von Kühlschränken. Einige lassen sich Transportboxen bauen, die aber in der Regel teurer als der Kühlschrank selbst sind. Wenn der Hersteller dann auch noch das Modell modifiziert und es 2cm höher baut, dann kann man die Transportbox danach im schlimmsten Fall wegwerfen.

Eine wirklich gute Lösung ist jetzt unser neuer Glastürkühlschrank mit Transportgestell! Der Kühlschrank entspricht mit seinen Abmessungen fast exakt unserem Top-Seller. Er ist in schwarz und bietet über 300 Liter Volumen. Und der Hammer: Der Glastürkühlschrank kostet mit Transportgestell nur 696,00 Euro + 19% UST. Das ist deutlich günstiger als unser Top-Seller für den man sich dann um den Transport kümmern müsste.

Auch die anderen Werte wie Verbrauch, Garantie, Lieferzeit passen perfekt. Wer also einen transportablen Glastürkühlschrank sucht, der kann jetzt aufhören zu suchen und diesem Link folgen: Glastürkühlschrank mit Transportgestell