Gewerbliche Weinkühlschränke


Bei den Weinkühlschränken halten wir es ähnlich wie bei den anderen gewerblichen Kühlschränke in unserem Shop: Wir haben nicht alle erhältlichen Weinkühlschränke, sondern nur die Top-Seller der Jahre 2007 bis heute gelistet. So verirren Sie sich nicht im Dschungel der Hersteller und können sich auf das beste Verhältnis aus Preis, Leistung, Garantiebedingungen, Energieverbrauch verlassen.

Achten Sie bei der Auswahl des Weinkühlschranks auch auf die Angabe der Temperaturzonen. Wir führen Geräte mit einer und mit zwei Temperaturzonen.

Unsere Weinkühlschränke

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Weinkühlschrank Vino 160

477,00 € *

Weinkühlschrank Vino 280

671,00 € *

Weinkühlschrank Vino 440

835,00 € *

Welche Temperaturen für welchen Wein

Grundsätzlich gilt: Je tiefer die Temperatur, desto mehr wird der Geschmack des Weines eingeschränkt. Zu warm servierte Weine wirken dagegen meist zu alkoholisch.

Weißweine

Ein junger und trockener Weißwein schmeckt am besten bei einer gekühlten Temperatur von 9 bis 11°C. Würzige und aromatische Weißweine wie Gewürztraminer und Sauvignon Blanc schmecken bei 10 bis 12°C. Halbtrockene und Weine mit viel Restsüße schmecken am besten bei einer Temperatur von 12 bis 14°C.

Schaumweine

Die ideale Trinktemperatur für Prosecco, Champagner und alle anderen Schaumweine liegt bei 6 bis 7°C. Es lohnt sich aber immer auch ein Blick auf das Etikett. Nicht nur bei Schaumweinen findet man dort meist einen Hinweis auf die empfohlene Trink-Temperatur.

Rotweine

Kraftvolle und schwere Rotweine schmecken bei einer Temperatur zwischen 18 und 19°C Celsius am besten. Leichtere Rotweine und die so genannten Alltagsrotweine bekommen meist bei Temperaturen zwischen 14 und 16°C am besten. Junge und fruchtige Rotweine sollten bei einer Temperatur zwischen 10 bis 12°C serviert werden. Roseweine sollten dagegen bei einer Temperatur zwischen 7 bis 12°C verköstigt werden.